Skip to Main Content »

 

 



Amuse-gueule

•••

Kalte Vorspeise

•••

Warme Vorspeise

•••

Hauptspeise

•••

Hauptspeise "vegetarisch"

•••

Nachspeise


 

 

 

LACHSFILET MIT ERDÄPFEL-KERNÖLPÜREE

 

 

   

 

ZUTATEN FÜR VIER:
Erdäpfel-Kernölpüree

800 g mehlige Erdäpfel
Kümmel (ganz)
1 Minzezweig
100 ml Schlögl Kürbiskernöl
250 ml Milch
3 EL frisch geriebenen Kren
Meersalz (aus der Mühle)

ZUTATEN:
Lachsfilet

800 g filetierten und geschuppten Lachs
1 Thymianzweig
1 Salbeizweig
2 EL Butter

Salz
Koriander (geröstet und gemahlen)
Liebstöckel
Olivenöl (zum Braten)
etwas Zitronensaft

 

 

   
 


ZUBEREITUNG:
Erdäpfel-Kernölpüree

Einen Topf Salzwasser mit Minze und Kümmel aufstellen. Die Erdäpfel schälen und weich kochen. In der Zwischenzeit das Rohr auf 180 Grad aufheizen. Im heißen Backrohr kurz ausdampfen lassen und durch Erdäpfelpresse drücken. Warme Milch und Kürbiskernöl einmengen und salzen. Nach Belieben etwas frisch geriebenen Kren oder frische Kräuter wie z.B. Liebstöckl, Petersilie einrühren. Bis zur Weiterverwendung im Wasserbad warm stellen.

ZUBEREITUNG:
Lachsfilet

Lachsfilets portionieren, würzen und hautseitig in Gusseisenpfanne in reichlich Olivenöl knusprig braten. Sobald die Filets glasig schimmern, wenden und mit Butter und Kräutern unter wiederholtem Übergießen fertig braten.

Zum Anrichten das Erdäpfelpüree mittig auf gut vorgewärmte Teller platzieren, die abgetropften Lachsfilets auflegen, mit Schlögl Kürbiskernöl beträufeln und mit frisch geriebenem Kren bestreuen.